eingetragen am: 03.11.2016 um 11:38 Uhr, Alter: 1 Jahr(e)

Jetzt trommelt eine Frau für die Saale-Schifffahrt

Werft-Unternehmerin löst langjährigen Chef ab.

mz-web.de, 03.11.206

HALLE/MZ/MIT - Beim im halleschen Hafen ansässigen Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt VHdS endet eine Ära: Karina Fischer (36, Foto links) von der gleichnamigen Schiffswerft in Mukrena (Salzlandkreis) löst Manfred Sprinzek als Vereinsvorsitzenden ab. Der 72-jährige Sprinzek hatte den Verein, dem rund 30 Saale-Anrainerunternehmen angehören und der sich für eine Verbesserung der Schiffbarkeit des Flusses stark macht,seit dessen Gründung 1996 geführt.

Fischer kündigte an, das sich der Verein künftig auch stärker um den Wassertourismus bemühen werde. Die Saale werde bei Paddlern,Sportbootfahrern und Ausflugswilligen immer beliebter.

„Wir erhoffen uns konkrete Projekte, wie etwa die Öffnung von Altarmen für Sportboote", so Fischer. Zudem werde man beim Bund die Schaffung der notwendigen Fahrrinnentiefen einfordern. Darüber hinaus wolle der Verein sich dafür einsetzen, dass der im Bundesverkehrswegeplan 2030 verankerte Saale-Seitenkanal auch gebaut wird. Sprinzek bleibt den Angaben zufolge Vorstandsmitglied und in der Öffentlichkeitsarbeit für den Verein aktiv. .. mz-web.de